AGB’s Impressum Kontakt Wiederrufsbelehrung Bezahlung & Versand Shop FAQ AGB Wiederrufsbelehrung Bezahlung & Versand #Allgemeines Impressum Kontakt

Bergschaf

Bergschaf

Bergschaf

 

 

Anzutreffen sind diese heutigen Kolosse, im wahrsten Sinne des Wortes, den die männlichen Tiere können über 100 Kg und die weiblichen Tiere 80 Kg und mehr auf die Waage bringen, eher in Alpenregionen.

 

Die Abstammung des Bergschafs kommt von den Alpenregion angesiedelten Steinschafen , deren farbiger Anteil höher liegt als die der weisen Schafe.

 

Merinoschaf

 

 

Die Feinwoll -Schafe schlechthin, deren Ursprung wahrscheinlich in Nordafrika zu finden ist.

 

Große wirtschaftliche Bedeutung gewann diese Wolle im Mittelalter , nachdem Merinoschafe nach Spanien       gelangten und dort gezüchtet wurden. Durch diese Wirtschaftlichkeit der Schafswolle, der sogenannten spanischen       Wolle, gab es bis zum 18 Jahrhundert in Spanien ein Ausfuhrverbot für diese Schafsrasse.

 

Die ersten Merinos gab es in Deutschland im 18 Jahrhundert. Erst im 19 Jahrhundert gab es dann auch in anderen Ländern größere Merinoherden.

 

Gotlandschaf

 

 

Gezüchtet wird dieses Freiweideschaf aus den ursprünglichen Beständen von Gotland in Schweden.

 

Diese Schafsrasse gehört zu der Gruppe der Kurzschwänzigen Schafe, die meist in nordischen Ländern anzutreffen sind. Meist in Schweden, wo sie als Hausschafe gehalten werden.

 

Das Gotlandschaf ist eher ein kleines bis mittelgroßes Schaf dessen Wolle sehr gut zum filzen verwendet werden kann.

 

 

                                                                                   oder das...

                 Französisches

             Landschaf

Filzerey Kurse & Workshops Onlineshop